Ein halbes Leben für die Messebranche – Ehrung von Rudolf Angermayr

//Ein halbes Leben für die Messebranche – Ehrung von Rudolf Angermayr

Ein halbes Leben für die Messebranche – Ehrung von Rudolf Angermayr

Jedes Jahr zeichnet die I.M.Austria, die Interessengemeinschaft der Messe- und Live-Marketing- Spezialisten Österreichs, eine Persönlichkeit oder Institution für ihre außergewöhnlichen Leistungen in der österreichischen Messe-, Event- und Kongresswirtschaft aus. Der diesjährige IMA-Award wurde am 24.6. in einer feierlichen Zeremonie im Wintergarten der HOFBURG Vienna überreicht.

Der Awardträger Rudolf Angermayr ist seit über drei Jahrzehnten mit hohem persönlichem Einsatz in und für die österreichische Messebranche tätig. Geboren in Wels, gründete er bereits in jungen Jahren ein eigenes Montageunternehmen. 1985 trat er als Verkaufsleiter in die System Standbau Ges.m.b.H. ein und wurde bald ihr Geschäftsführer. Unter seiner Führung konnten nicht nur Niederlassungen in Wien, Wels und Düsseldorf gegründet und eine neue Werkstätten- und Lagerhalle in Salzburg/Sam in Betrieb genommen werden, sondern auch die Expoxx Wien in die Gruppe integriert werden.
Heute ist Angermayr verantwortlich für die strategische Ausrichtung zweier Unternehmen, die zu den europäischen Marktleadern für Messestandbau, Kongress- und Eventausstattung und Präsentationssysteme zählen.
Die Laudatio hielt Leslie P.C. Zech, EECS Exhibition-Event-Congress-Services GmbH sowie IFES Past President. Beide Herren arbeiten seit über 20 Jahren als Mitglieder der I.M.Austria zusammen und waren selbst jeweils für einige Jahre im Vorstand.
Zech hob die Zielstrebigkeit hervor, mit der Rudolf Angermayr seine Unternehmen ausbaute und neue Maßstäbe in Qualitätsstandards setzte. Entscheidend für den Erfolg seien Kundennähe, topmotivierte Mitarbeiter/innen und die rasche Projektumsetzung durch eigene Werkstätten. Zech charakterisierte Angermayr als Unternehmer mit Disziplin, Erfahrung und Durchsetzungsvermögen, gleichzeitig aber als Teamplayer und Familienmenschen.
IFES World Summit 2015
Ebenso außergewöhnlich wie diese Karriere war auch der Rahmen für die diesjährige IMA- Awardverleihung: so gratulierten nicht nur wichtige Branchenvertreter/innen aus Österreich, sondern auch zahlreiche Expert/innen aus allen fünf Kontinenten, die sich zum IFES Press & Sponsors Welcome Cocktail in der Hofburg eingefunden hatten. Dieser diente als Auftaktveranstaltung zum IFES World Summit 2015, dem jährlichen Branchenkongress des Weltdachverbandes der Messe- und Eventbranche. Mit 270 Delegierten wurde die Hofburg von 24.-26. Juni 2015 zur größten internationalen B2B Plattform für Live-Marketing, organisiert mit Unterstützung der I.M. Austria und zertifiziert als Green Meeting.
Alle Informationen zum Kongress unter www.ifesnet.com/ifes-world-summit-2015/
Fotos: https://www.leadersnet.at/foto-galerie/from-page/1/401896,ima-award-fotos-d- mikkelsen.html
Die I.M. Austria
Die I.M.Austria, die Interessengemeinschaft der Messe- und Live-Marketing-Spezialisten Österreichs, setzt sich seit 25 Jahren für die professionelle Entwicklung der Messewirtschaft in Österreich, Aus- und Weiterbildung der Branche und verbesserte internationale Rahmenbedingungen ein.

Über ihre Mitgliedsunternehmen bietet sie sämtliche Dienstleistungen für die Messe-, Event- und Kongresswirtschaft und ist Informationsdrehscheibe der Messeserviceindustrie Österreichs für das In- und Ausland. Die Mitgliedsunternehmen der I.M.Austria zeichnen sich durch den IMA-Qualitätssiegel aus.
www.imaustria.at

2017-02-08T18:15:53+00:00