Emil Kriesten
Fünfter Preisträger des I.M.Austria-Awards für außergewöhnliche Leistungen in der Österreichischen Messewirtschaft

IMA-Award 2004

Emil Kriesten, verantwortlich für Messen & Events bei 3M Österreich, erhielt den IMA-Award 2004 für seine außergewöhnlichen Leistungen in der Messe- und Ausstellungswirtschaft Österreichs.

1972 startete Emil Kriesten (53) seine Karriere bei 3M Österreich. Seit 1975 trägt er die Verantwortung für den Bereich Exhibition Services und damit für die Umsetzung aller Messe- und Eventaktivitäten von 3M Österreich. Unter dem Motto „Alles ist möglich – nur die Qualität muss stimmen“ zeichnet Emil Kriesten für über 100 Aktivitäten im Bereich Messe und Event jährlich verantwortlich und unterstützt damit wesentlich die Weiterentwicklung des Mediums Messe in Österreich.

Vor einem großen Fachpublikum und in Anwesenheit vieler Ehrengäste fand die feierliche Überreichung des IMA-Awards 2004 an Herrn Emil Kriesten auf der Eventbühne der Fachmesse Publica 2005, am 12. April 2005, statt. Überreicht wurde der Award durch den Vorstand der I.M.Austria – Leslie P.C. Zech, Roman Schiff und Rudolf Angermayr.