IMA-Award 2005

Peter Baierl

Sechster Preisträger des I.M.Austria-Awards für außergewöhnliche Leistungen in der Österreichischen Messewirtschaft

Die jährliche feierliche Awardverleihung der I.M.Austria hat erstmals auf der Access 2006, der größten österreichischen Fachmesse für Kongresse, Tagungen und Incentives, 2.-3.Oktober 2006, Hofburg Wien, stattgefunden. Der IMA-Award wird jährlich an eine herausragende Persönlichkeit der österreichischen Wirtschaft und Politik vergeben und ist eine Auszeichnung für besondere Verdienste um das Messe- und Eventwesen in Österreich.

Der IMA-Award 2005, der anlässlich der Fachmesse Access überreicht wurde, ging an Peter Baierl, Executive Director des European Congress of Radiology. Der Europäische Röntgenkongress (ECR) fand erstmals 1991 in Wien statt (in zweijährigem Rhythmus) – ab 1999 jährlich, mit stetig wachsenden Teilnehmerzahlen. Peter Baierl war maßgeblich daran beteiligt, diesen wichtigen Kongress nach Wien zu bringen und nunmehr jährlich in Wien abzuhalten.

Der ECR, mit rund 16.000 Experten und Fachbesuchern aus 92 Ländern, generiert rund 30 Millionen Euro an Wertschöpfung in Wien und zählt daher zu den wichtigsten Kongressen in Österreich. Zahlreiche Unternehmen aus der Messe- und Eventbranche sind für diesen Kongress tätig.

Wir gratulieren unserem 6. IMA-Awardträger herzlich zur seinen Erfolgen!