IMA-Award 2006

Rudolf Kadanka

Siebenter Preisträger des I.M.Austria-Awards für außergewöhnliche Leistungen in der Österreichischen Messewirtschaft

IMA-Award 2006

Anlässlich der Access 2007 fand am 1. Oktober die feierliche Verleihung des IMA-Awards 2006 an KR Rudolf Kadanka, Gründer und Geschäftsführer des Tourismusunternehmens Mondial, statt.

Leslie P.C. Zech, Vorstandssprecher der I.M.Austria, dankte Herrn Kadanka für sein kontinuierliches starkes Engagement und visionäres Denken für die österreichische Tourismus- und Kongresswirtschaft.

Komm.Rat Walter Straub, langjähriger Direktor der Hofburg und Wegbegleiter von Rudolf Kadanka, gab in seiner Laudatio einen Überblick über das Lebenswerk Kadankas – von der Gründung Mondials im Jahr 1966 über die Entwicklung zu einem der größten Tourismusunternehmen Österreichs bis hin zur Positionierung des heute international ausgerichteten Unternehmens.

Rudolf Kadanka erschloss von Beginn an neue Zielmärkte für den österreichischen Tourismus und war federführend in der Gestaltung, Professionalisierung und Präsentation Österreichs als Kongressland.

Mondial zählt heute zu den führenden PCOs (Professional Congress Organiser) am internationalen Parkett und kann auf eine über 40-jährige erfolgreiche Branchenpräsenz zurückblicken. Bis dato hat das Unternehmen mehr als 1.600 Konferenzen auf nationalem und internationalem Niveau organisiert, deren Teilnehmerzahlen von 100 bis 26.000 variierten.

Rudolf Kadanka: „Hinter jedem erfolgreichen Unternehmen steht auch ein gutes Team. Gerade in der Dienstleistungsindustrie steht der Mensch eindeutig im Mittelpunkt“.